Mein YOGA Stil

Mein Yoga-Stil

Ich bin seit 2008 zertifizierte Yogalehrerin der Yoga Alliance und habe die 500-Stunden-Yogalehrer-Ausbildung nach International Yoga Alliance Standard abgeschlossen. Seither bilde ich mich laufend fort.

Meine Yogalehrer waren und sind unter anderem:
Christine May, Richard Hackenberg, Barbra Noh, Doug Keller, Rachel Zinman, Rachel Hull, Fela Adibiye, Emil Wendel, Jim Newman, Twee Merrigan, Simon Park, Josh Summers

All diese Einflüssen prägen meinen eigenen Yoga-Stil – sowohl im Flow Yoga als auch in den sehr ruhigen Yin Yoga-Stunden. Mir ist es wichtig, Yoga und Meditation ohne Leistungsdruck und mit Freude auszuführen. Die einzelnen Haltungen im Flow Yoga fließen ruhig und langsam ineinander über. Ich gebe ausreichend Zeit, um den Körper zu erspüren und achtsam auszurichten.
Mein Yogastil ist ruhig und kräftigend zugleich. Ich biete verschiedene Varianten für Yogahaltungen an und ermutige jeden Teilnehmer, die Yogapraxis an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und ganz bewusst auf sich selbst zu achten. So wird Yoga zu einer Reise in die eigene Mitte, von der aus wir das Leben gelassener und kraftvoller gestalten.

Vinyasa Flow Yoga

ist dynamisches Yoga, in dem wir uns im Atemrhythmus fließend und kreativ bewegen.
Es sind die Körperhaltungen (Asanas), die im Vinyasa Yoga im Mittelpunkt stehen. Sie fordern uns körperlich und mental und lassen uns konzentriert und achtsam werden. Vinyasa Yoga ist bewegte Meditation: während wir von einer Haltung in die nächste fließen, sind wir ganz im Moment, ganz im „Hier und Jetzt“.


Yin Yoga

ist ein sehr ruhiger und meditativer Übungsstil. Die einzelnen Haltungen werden länger und mit entspannter Muskulatur (also ohne Kraft) gehalten. Dadurch werden wir beweglicher und bekommen den Raum um unser Inneres achtsam zu erkunden.


Yin Yang Yoga

ist eine sanfte Verbindung von dynamischen Elementen mit lange gehaltenen Dehnungen.